Lemongrasöl

Mareike Peters Gründerin

Lemongrasöl ist ein hellgelbes bis orangegelbes Öl mit frischem Zitronengeruch. Die Herstellung erfolgt durch Wasserdampfdestillation aus den Gräsern dieser tropischen Pflanze. Hauptanbaugebiete sind Indien, Mittel- und Südamerika. [27] Lemongras zeigt eine entzündungsregulierende Wirkung – auch bei sehr niedriger Dosierung.

Lemongrasöl ‒ ein ätherisches Öl

Ätherische Öle sind flüchtige, intensiv riechende Stoffgemische von ölartiger Konsistenz. Sie sind nur schwer in Wasser löslich und werden größtenteils durch Wasserdampfdestillation oder Kaltpressung (Zitrusöle) aus pflanzlichen Ausgangsstoffen gewonnen. Des Weiteren werden aromatische Extrakte durch Lösungsmitteleinsatz (Concretes, Absolues, Harz (Resinoid)) oder mittels CO2-Extraktion gewonnen. [1], [12] Erfahre mehr über ätherische Öle in dem dazugehörigen Artikel.

Lemongras in der Naturkosmetik

Lemongrasöl ist ein hellgelbes bis orangegelbes Öl mit frischem Zitronengeruch. Die Herstellung erfolgt durch Wasserdampfdestillation aus den Gräsern dieser tropischen Pflanze. Hauptanbaugebiete sind Indien, Mittel- und Südamerika. [27]

Das Besondere am nkm-Lemongras

Lemongras für die Haut

Lemongras zeigt eine entzündungsregulierende Wirkung auch in sehr niedriger Dosierung und könnte daher eine Alternative für die Behandlung von entzündlichen Hauterscheinungen darstellen. Neben den entzündungsregulierenden Eigenschaften soll Lemongrasöl ebenfalls antioxidative, antimikrobielle und antimykotische Eigenschaften besitzen. [24] Bei der Behandlung von Schuppen wird ätherisches Lemongrasöl als Haartonikum eingesetzt. Neben der Reduktion von Schuppen senkt es auch den pH-Wert der Formulierung, in die es eingearbeitet wird, was die Hautbarriere vor der Vermehrung von Mikroorganismen schützt. [25]

Lemongrasöl wirkt entzündungsregulierend, antioxidativ, antimikrobiell und antimykotisch. Außerdem weist es eine gute Wirksamkeit gegen Schuppen auf und hält die Hautbarriere intakt.

Mareike, Gründerin

Allergiepotenzial und Verträglichkeit von Lemongras

Lemongrasöl besteht zum größten Teil aus Citral. Dieser Duftstoff wirkt irritativ bei höheren Konzentrationen und besitzt ein relativ hohes Allergiepotenzial [1]. Die Einsatzkonzentration sollte daher niedrig gewählt werden (< 0,2 % Cat. 5 ABC [IFRA 49 Amend.]).

Warum unser Lemongras dennoch ein nur geringes Allergiepotenzial hat:

  • Alle unsere Produkte mit Lemongras wurden von einem unabhängigen dermatologisch-wissenschaftlichen Institut bewertet und mit „sehr gut“ auf sensibler Haut bewertet.
  • Lemongrasöl wird in einer geringen Konzentration eingesetzt, obwohl es ohnehin ein geringeres allergenes Potenzial besitzt.

Phototoxizität

Lemongras wird als nicht phototoxisch eingeschätzt. [1]

Steckbrief Lemongrasöl

INCI CYMBOPOGON FLEXUOSUS HERB OIL
Deklarationspflichtige Bestandteile Citral, Geraniol, Limonene, Linalooll
Zusammensetzung anteilig % enthält Citral (bis zu 90 %; 73 % [IFRA]), Methylheptenon, Citronellal, Geraniol, Limonene [1], [28]
pH-Wert wasserunlöslich, kann pH-Wert-senkend wirken [25]
Funktion und Dosierung in Rezepturen Empfehlung: < 0,2 % in Gesichtscremes, Bodylotions aufgrund des hohen Citral-Gehalts. Lemongrasöl zeigt insbesondere auch bei sehr niedrigen Konzentrationen entzündungshemmende Aktivität auf vorbehandelten menschlichen dermalen Fibroblasten. [24]
Wirkung entzündungsregulierend, antioxidativ, anti-Schuppen, Mikroflora regulierend
Anwendungsmöglichkeiten Hautcreme, Shampoos, Deodorant usw.

[1] Tisserand, R., Young, R. (2014): Essential oil safety. Churchill Livingstone Elsevier.

[12] o. A. (o. J.): Ätherische Öle. URL:  https://www.haut.de/inhaltsstoffe-inci/stoffgruppe/?id=36 [Stand: 06.11.2020].

[24] Han, X., Parker, T. L. (2017): Lemongrass (Cymbopogon flexuosus) essential oil demonstrated anti-inflammatory effect in pre-inflamed human dermal fibroblasts. Biochim Open. 21(4):107-111.

[25] Chaisripipat, W., Lourith, N., Kanlayavattanakul, M. (2015): Anti-dandruff Hair Tonic Containing Lemongrass (Cymbopogon flexuosus) Oil. Forsch Komplementmed. 22(4):226-9.

[27] Krammer, G. (2002): Lemongrasöl. URL: https://roempp.thieme.de/lexicon/RD-12-00816?searchterm=cymbopogon+flexuosus+oil [Stand: 24.11.2020]

[28] SCCS (o. J.): Annex I: Clinical evidence regarding sensitization to individual fragrance chemicals and to natural extracts. URL: https://ec.europa.eu/health/scientific_committees/consumer_safety/docs/sccs_o_073_annex1.pdf.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn mit Freunden!

Das könnte dich auch interessieren

Ein Prosit auf schöne Haut und gesundes Haar - So wirkt Hopfen in der Naturkosmetik

Ein Prosit auf schöne Haut und gesundes Haar - So wirkt Hopfen in der Naturkosmetik

Hopfen wirkt regulierend, ausgleichend, beruhigend und feuchtigkeitsspendend. Seine antientzündlichen und antibakteriellen Eigenschaften und die enthaltenen Antioxidantien machen das Extrakt aus Ho...

Ceramide: Natürliches Schutzschild für gesunde Haut

Ceramide: Natürliches Schutzschild für gesunde Haut

Raue oder irritierte Haut? Spannungsgefühle? Kleine Linien oder Fältchen? Ob jahreszeitbedingt oder Zeichen der Hautalterung: Die meisten von uns erleben von Zeit zu Zeit Veränderungen im Hautbild.

nkm Model Fluid auf Gesichtshaut

Hautpflegeroutine: Niacinamide und Vitamin C kombinieren?

Stimmt es, dass man Niacinamid und Vitamin C nicht kombinieren sollte? Wir haben viele Produkte mit diesen beiden wirkungsvollen Inhaltsstoffen im Sortiment und erklären dir, worauf du bei der Anwe...