• /assets/nkm-naturkosmetik-konzept-selbstverstaendlichkeit-1-1658490231.jpg
    /assets/nkm-naturkosmetik-konzept-selbstverstaendlichkeit-2.jpg

Unsere Selbstverständlichkeiten

Über unsere Formulierungsprinzipien hinaus erfüllen unsere Rezepturen noch weitere Kriterien, die wir als Selbstverständlichkeiten erachten. 

Alle nkm-Produkte und Rezepturen sind:

/assets/nkm-naturkosmetik-unsere-selbstverstaendlichkeit-hochwirksam-dosiert.png
Hochwirksam dosiert

Die Dosierung unserer Wirkstoffe orientiert sich an publizierten Studienergebnissen wissenschaftlicher Forschung. Dabei stehen jeweils die beabsichtigte Wirkung sowie die Verträglichkeit im Zusammenspiel mit weiteren Wirkstoffen der Rezeptur im Vordergrund.

/assets/nkm-naturkosmetik-ansatz-vegan.png
Vegan

Unsere Gründer Mareike und Alex leben vegan. Deshalb ist es für uns selbstverständlich auch in unsere Produkte keinerlei Produkte tierischen Ursprungs einzusetzen. Erfahre mehr zum Thema vegane Kosmetik.

/assets/nkm-naturkosmetik-ansatz-tierversuchsfrei.png
Tierversuchsfrei

Sämtliche nkm Produkte sind selbstverständlich frei von Tierversuchen. Tierversuche für Kosmetikprodukte sind übrigens in der EU gesetzlich verboten und nkm vertreibt auch keine Produkte in Ländern, in denen Tierversuche für Kosmetikprodukte erforderlich wären.

/assets/nkm-naturkosmetik-ansatz-silikonfrei.png
Frei von Silikonen & Co.

• Erdöl und andere petrochemischen Erzeugnisse (z.B. Paraffine)
• Synthetischen Konservierungsmitteln (z.B. Parabene)
• Silikonen
• Mikroplastik (z.B. Polyethylenglykol PEG)
• Synthetischen Duftstoffen

/assets/nkm-naturkosmetik-selbstverstaendlichkeiten-vermeidung-palmoel.png
Vermeidung von Palmöl und tropischen Pflanzen

Palmöl und Derivate aus Palmöl sind nicht regional. Der Rohstoff steht darüberhinaus in der Kritik, häufig unter sozial und ökologisch desaströsen Bedingungen in tropischen Regionen angebaut zu werden. Den Anbauflächen für Palmöl müssen dabei Regenwälder und weitere tropische Biosysteme weichen, und veringern damit den Lebensraum von Millionen Tieren sowie einen der größten Kohlenstoffdioxid-Speicher auf unserem Planeten.Wenn möglich verzichten wir in unseren Rezepturen aus diesen Gründen vollständig auf den Einsatz von Palmöl. Leider ist es trotzdem technisch nicht möglich und aus Nachhaltigkeitskriterien-Gesichtspunkten nicht sinnvoll, die Verwendung von Derivaten aus Palmöl auszuschließen. Kommen Derivate aus der Palme in unseren Rezepturen zum Einsatz, so erfolgt dies stets nach sorgfältiger Abwägung und unter der Voraussetzung, dass:

• der Anteil des Palmölderivats nur einen sehr geringen Anteil an der Gesamtrezeptur ausmacht

• das Ausgangsmaterial als nachhaltiges Palmöl nach RSPO Standard zertifiziert ist, entsprechend der höchsten möglichen Anforderungsstufe (SG Qualität)

Doch wir bleiben dran! In vielen Fällen konnten wir bereits erfolgreich den Einsatz von Palmölderivaten in unseren Produkten reduzieren oder sogar zu 100% vermeiden. Voraussetzung dabei ist, dass die Derivate nicht durch andere aus ökologischen Gesichtspunkten problematische Inhaltsstoffe ersetzt werden (z.B. aus der ebenfalls tropischen Kokospalme, die zudem noch eine deutlich schlechtere Flächeneffizienz aufweist als die Ölpalme).

Something went wrong, please contact us!

Warenkorb