Malvenblüten in der Naturkosmetik

Malvenblüten in der Naturkosmetik

Malvenblüten sind bereits seit Jahrhunderten bekannt für ihre beruhigenden, antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Das gilt auch für die Anwendung auf der Haut. Aufgrund ihrer vielseitigen Wirkungen werden sie besonders als Inhaltsstoff in unterschiedlichen Naturkosmetik-Produkten eingesetzt.

Inhalt im Überblick

Malvenblüten und ihre heilende Wirkung

Die Malve ist eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt und war bereits bei den alten Griechen als Heilmittel für äußerliche und innere Beschwerden bekannt. Wie auch der Hibiskus gehört die wilde Malve (auch "Malva sylvestris" genannt) zur Familie der Malvengewächse. Diese Pflanze mit ihren blau-violetten, beinahe geruchlosen (5) Blüten wird etwa 30-50 cm hoch und wächst vor allem in gemäßigten Klimazonen wie Südeuropa, Nordafrika und Asien zwischen Mai und September. (4) 

Die farbenprächtigen Blüten ziehen verschiedene Insekten wie Bienen und Schmetterlinge an und bieten ihnen eine Nektarquelle. Das ist einerseits für die Pflanze wichtig, denn die Malve benötigt dringend Bestäubung durch möglichst viele unterschiedliche Insekten, andererseits tragen die Blüten umgekehrt auch zum Erhalt der Insektenspezies bei. (5) 

Die intensive Farbe der Malvenblüten ist auf den enthaltenen Pflanzenfarbstoff Anthocyanene zurückzuführen, der auch für ihre antioxidative Wirkung verantwortlich ist und freie Radikale binden kann (3). 

Aufgrund dieser und vieler weiterer wirkungsvoller Inhaltsstoffe wird die Malve bereits seit der Antike als Heilpflanze verwendet. (4) Ihre Blüten werden über die gesamte Blütezeit hinweg gepflückt, getrocknet und zur Linderung unterschiedlicher Beschwerden eingesetzt. Du kennst sie vielleicht in Form eines wohltuenden Malvenblüten-Tees, der Reizhusten und Halsschmerzen lindert. 

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass die Malve antioxidative, entzündungshemmende, wundheilende und sogar krebshemmende Wirkung hat. Neben den Blüten werden auch die Blätter und die Wurzeln zu medizinischen und kosmetischen Zwecken eingesetzt. (1)

Wirksame Inhaltsstoffe der wilden Malve

Die wilde Malve enthält Phytochemikalien, die für ihre vielseitigen pharmakologischen Wirkungen verantwortlich sind. Dazu gehören etwa Flavonoide (sie sind vor allem in den Blüten zu finden), Gerbstoffe, Cumarine und Alkaloide (2). Malvenblüten enthalten zudem Schleimstoffe wie Arabinose, Galactose, Glucose und Rhamnose. (3) Wer schon einmal eine Malvenblüte in der Hand hatte, erinnert sich vielleicht an eine etwas klebrige Konsistenz – das sind die Schleimstoffe, die für viele der wohltuenden Wirkungen dieser Pflanze verantwortlich sind.

Die antioxidativen Eigenschaften der Malve sind neben Anthocyanene auch auf das enthaltene Vitamin C und Vitamin E zurückzuführen. (2) Den Schleimstoffen (ihr Anteil macht ca. 8-10 % des Trockengewichtes aus (3)) ist ihr beruhigender Effekt zu verdanken: Sie legen sich wie eine Art Schutzschicht auf gereizte Schleimhäute und wirken dort heilend und beruhigend. Außerdem gehen Schmerzen und Schwellungen zurück und es werden weniger entzündliche Botenstoffe ausgeschüttet. (3) 

Aus diesen Gründen werden Malvenblüten in der Medizin gerade bei Produkten gegen Erkältungen oder gastrointestinale Beschwerden wie Gastritis und Sodbrennen eingesetzt. (5) Malvenextrakt dämmt sogar wirksam das Wachstum des Gastritis-Erregers Helicobacter. (3)

Beruhigendes Kopfhaut Serum

Versorgt die Kopfhaut mit Feuchtigkeit, reduziert sichtbar Irritationen und beseitigt trockene Schuppen.

  • Mit entzündungshemmenden Malvenblüten, beruhigende Allantoin und Herzsamen, die die Hautbarriere unterstützen.
  • Reduziert sichtbar Irritationen und beruhigt die Kopfhaut.
  • Speziell für trockene, irritierte, und juckende Kopfhaut entwickelt.
Das Beruhigende Kopfhautserum von nkm in der neuen Mehrwegflasche
Beruhigendes Kopfhaut Serum Angebot35,00 €(1.166,67 €/l)

Wie Malvenblüten in der Naturkosmetik eingesetzt werden

Mit ihren beruhigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften finden die Blüten der wilden Malve natürlich auch als Wirkstoff in der Naturkosmetik Verwendung. Sie werden schon seit vielen Jahrhunderten eingesetzt, um zur Pflege und Regeneration der Haut beizutragen. Man findet Malvenblüten insbesondere in feuchtigkeitsspendenden und hautberuhigenden Produkten, um auf natürliche Weise Irritationen und Trockenheit entgegenzuwirken. Bei unseren Produkten kommt Malvenblütenextrakt zum Einsatz.

Kosmetikprodukte mit Malvenblüten können zu einer besseren Hauttextur und einem frischen Teint beitragen. Sie spenden Feuchtigkeit und bewahren die Haut vor dem Austrocknen. Malvenblüten werden deshalb gerade bei gereizter und gestresster Haut eingesetzt. Indem sie die Zellerneuerung ankurbeln, gelten sie auch als effektiver Wirkstoff in Anti-Aging Produkten. Sie helfen dabei, Rötungen und Spannungsgefühle zu lindern, gleichen trockene Stellen aus (3) und unterstützen die Hautbarriere mit ihrer feuchtigkeitsspendenden Wirkung und ihrer Fähigkeit, freie Radikale zu binden. (2) 

Ihre antioxidativen Eigenschaften machen Malvenblüten besonders wirksam bei Akne und selbst eine Dermatitis kann auf natürliche Weise mit Malvenblütenextrakt behandelt werden. (1)

Malvenblüten werden also aus guten Gründen so gerne in der Naturkosmetik eingesetzt, denn sie sind ein effektiver Inhaltsstoff, der die Haut nicht nur pflegt, sondern auch regeneriert und auf natürliche Weise schützt. Ihre Anwendung ist im medizinischen und kosmetischen Bereich erforscht und für vielseitige Beschwerden anerkannt. Das Besondere an ihnen ist, dass sie sehr vielseitig zum Einsatz kommen – sowohl vorbeugend (etwa zur Unterstützung der Hautbarriere) als auch bei akuten Beschwerden wie Unreinheiten oder Trockenheit. (1)

Naturkosmetik mit Malvenblüten von nkm

Bei Kosmetik denkst du vielleicht zuerst an die Pflege der Gesichtshaut, aber auch deine Kopfhaut braucht Aufmerksamkeit. Gerade dann, wenn sie gereizt und trocken ist oder zu Schuppen neigt. Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Malvenblüten machen sie ideal für die Anwendung auf sensibler, gestresster und juckender Kopfhaut. Die enthaltenen Schleimstoffe legen sich nämlich wie eine schützende Barriere auf die Kopfhaut und schonen sie vor Umwelteinflüssen. Gleichzeitig spenden die Malvenblüten der Haut zusätzliche Feuchtigkeit und beruhigen gereizte, gerötete und trockene Stellen, sodass du trockenen Schuppen und Juckreiz endlich "Lebewohl" sagen kannst. (3) 

Aus diesen Gründen ist das Extrakt der Malvenblüten einer der wichtigsten Inhaltsstoffe in unserem beruhigenden Kopfhaut Serum, das wir speziell für trockene und juckende Kopfhaut entwickelt haben. Das Blütenextrakt sorgt gemeinsam mit den Wirkstoffen Allantoin und Herzsamen für mehr Feuchtigkeit, beruhigt Irritationen und hilft wirksam gegen trockene Schuppen. Die Anwendung ist ganz einfach: Du kannst direkt nach der Haarwäsche ein paar Tropfen auf die Kopfhaut auftragen und sie etwas einmassieren. Unser Kopfhaut Serum ist sogar für die tägliche Anwendung geeignet, falls du dir besonders schnelle Erfolge wünschst.

Allergiepotenzial und Verträglichkeit von Malvenblüten

Es liegen keine Hinweise zum möglichen allergischen Potenzial von Malvenblüten vor. Wir empfehlen aber immer, bevor man neue Produkte in die Routine integriert, einen Patch Test zu machen (das Produkt also nicht direkt im Gesicht auftragen, sondern eine kleine Menge auf der Arminnenseite auftragen und 24 Stunden warten, um allergische Reaktionen auszuschließen).

Phototoxizität

Es liegen keine Hinweise zur möglichen Phototoxizität von Malvenblüten vor.

QUELLEN

(1) Mousavi SM, Hashemi SA, Behbudi G, Mazraedoost S, Omidifar N, Gholami A, Chiang WH, Babapoor A, Pynadathu Rumjit N., A Review on Health Benefits of Malva sylvestris, 2021 (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8382527/)

(2) Batiha, G.ES., Tene, S.T., Teibo, J.O. et al. The phytochemical profiling, pharmacological activities, and safety of malva sylvestris: a review. Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol, 2023(https://link.springer.com/article/10.1007/s00210-022-02329-w#author-information)

(3) cosmacon, Malvenextrakt (https://www.cosmacon.de/malvenextrakt/)

(4) information.medien.agrar e.V., Agri-Lexikon, Wilde Malve (https://www.ima-agrar.de/wissen/agrilexikon/wilde-malve)

(5) João Cleverson Gasparetto, Cleverson Antônio Ferreira Martins, Sirlei Sayomi Hayashi, Michel Fleith Otuky, Roberto Pontarolo, Ethnobotanical and scientific aspects of Malva sylvestris L.: a millennial herbal medicine, Journal of Pharmacy and Pharmacology, 2011(https://academic.oup.com/jpp/article/64/2/172/6135243)

Das könnte dich auch interessieren

5 Tipps, um Schuppen vorzubeugen

5 Tipps, um Schuppen vorzubeugen

Schuppen haben verschiedene Ursachen. Der häufigste Grund ist eine außer Balance geratene Schutzbarriere der Kopfhaut. Ist diese irritiert, fängt sie z.B. an zu jucken oder sogar zu schmerzen. Die ...

Ein Prosit auf schöne Haut und gesundes Haar - So wirkt Hopfen in der Naturkosmetik

Ein Prosit auf schöne Haut und gesundes Haar - So wirkt Hopfen in der Naturkosmetik

Hopfen wirkt regulierend, ausgleichend, beruhigend und feuchtigkeitsspendend. Seine antientzündlichen und antibakteriellen Eigenschaften und die enthaltenen Antioxidantien machen das Extrakt aus Ho...

Meist GelesenUnsere Kopfhaut: Die Basis für gesundes Haar

Unsere Kopfhaut: Die Basis für gesundes Haar

Gesundes Haar beginnt mit einer gesunden Kopfhaut. Lerne mehr über Kopfhaut, Haarwachstum und die richtige Pflege!