Was ist gerade bei uns los Path 6
Moin Hamburg, Servus aus München! Wir haben geöffnet - Besuche uns in unserem neuen NKM Atelier in der Hohe Bleichen 25. Wir freuen uns auf dich! :-)
(x) Schließen
Rohstoff-Lexikon

Himbeersamenöl

8 Minuten Lesezeit 21. Januar 2021 Der Rohstoff Himbeersamenöl von NKM Naturkosmetik München.

Von Anti-Aging und entzündungshemmend bis zu natürlichem Schutz vor UV-Strahlen: Himbeersamenöl bietet zahlreiche Vorteile für deine Haut.

Die gelernte Produktentwicklerin für Naturkosmetik und angehende Kräuterheilkundlerin kämpft mit NKM für mehr Natur und Nachhaltigkeit in der Kosmetikbranche.

Mareike Peters

NKM-Gründerin

Die Himbeere eine besondere Frucht

Die Himbeere ist bekannt für ihren hohen Vitamin-C-Gehalt, ein starkes Antioxidans, das das Risiko von Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern kann. Das Öl der Himbeersamen enthält ungesättigte Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6, die den gleichen gesundheitlichen Nutzen bieten. [1]

Dieses Öl ist anscheinend nicht nur für unseren Körper, sondern auch für die Haut von Vorteil. Aus diesem Grund könnte Himbeersamenöl ein perfekter natürlicher Inhaltsstoff sein, den du in deine Hautpflegeroutine aufnehmen kannst.


 

Woher kommt Himbeersamenöl?

Die aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae) stammende Himbeerpflanze ist ein Strauch, der im Sommer wächst. Es gibt zahlreiche Arten von Himbeeren, und diejenige, die in Europa und auch Nordasien heimisch ist, heißt Rubus Idaeus.

Wie die Brombeere und die Maulbeere ist die Himbeere eigentlich keine Beere. Sie ist eine Sammelfrucht mit einzelnen Samen, die sich in jeder Steinfrucht befinden. Diese Steinfrüchte werden von vielen Fruchtknoten gebildet und vereinigen sich dann zu einer Blüte. Eine typische Himbeere wiegt etwa 3 Gramm und besteht aus ca. 10 Steinfrüchten, welche den zentralen Kern umgeben.

Im Jahr 2019 betrug die weltweite Himbeerproduktion mehr als 820.000 Tonnen. [3] Am meisten wird für die frischen Früchte, Saft und Trockenfrüchte produziert. Heutzutage erfreut sich Himbeersamenöl aufgrund seines Nährwerts einer zunehmenden Beliebtheit und findet sowohl in der kulinarischen als auch in der kosmetischen Industrie Verwendung. Aufgrund des geringen Ölgehalts ist Himbeersamenöl jedoch eine seltene Ware.


 

Wie wird Himbeersamenöl gewonnen?

Wie der Name schon sagt wird Himbeersamenöl aus den Samen der Himbeere gewonnen. Um den Samen zu erhalten, müssen die reifen Himbeerfrüchte mit einem Sieb gepresst werden, sodass das Fruchtfleisch mit dem eigentlichen Samen getrennt wird. Nach dem Waschen müssen die Samen zunächst getrocknet werden, bevor sie mechanisch gepresst werden. Der nächste und letzte Schritt ist der Filtrationsprozess, bei dem alle Unreinheiten beseitigt werden. Für die Herstellung von einem Liter Himbeersamenöl werden ungefähr 10 Kilogramm frische Früchte benötigt.

 

Eigenschaften von Himbeersamenöl

Himbeersamenöl hat eine gelbe oder orangefarbene Farbe und einen leicht erdigen Geruch. Im Vergleich zu anderen Pflanzenölen verfügt Himbeersamenöl über eine geringere Viskosität. Daher zieht es als leichtes Öl gut in die Haut ein, kann aber ein leicht öliges Gefühl hinterlassen.


 

Was steckt im Himbeersamenöl und wie wirkt es in unserer Haut?

Himbeersamenöl ist eine natürliche Quelle von Fettsäuren, welche eine wichtige Rolle bei der Unterstützung der allgemeinen Hautgesundheit spielen. Es enthält eine reichliche Menge an Linolsäure, die feuchtigkeitsspendende Eigenschaften zur Aufrechterhaltung der Hautelastizität bietet. Himbeersamenöl hat ebenfalls den höchsten Anteil an Alpha-Linolensäure im Vergleich zu allen anderen Fruchtsamenölen. Diese Omega-3-Fettsäure kann dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren und die Regeneration der Hautzellen zu unterstützen. Das ist einer der Gründe, warum Himbeersamenöl in vielen Anti-Aging-Produkten zu finden ist.

Außerdem enthält Himbeersamenöl Vitamin A, welches die Kollagenproduktion fördert, und Vitamin E, insbesondere Gamma-Tocopherol. Seine antioxidativen Eigenschaften können helfen, die Haut vor oxidative Schäden, die durch Umweltstressoren verursacht werden, zu schützen und eine vorzeitige Hautalterung zu verhindern.

 

Himbeersamenöl bietet viele Vorteile bei verschiedenen Hautzuständen

Ein weiterer Vorteil dieses Öls ist sein Gehalt an Phytosterinen. Campesterol, Avenasterol, Stigmasterol und Sitosterol sind einige der Phytosterolverbindungen, die in Himbeersamenöl enthalten sind. Es eignet sich daher ideal zur Behandlung einiger Hautkrankheiten, wie z. B. Gingivitis, Ekzeme, Rosazea und Psoriasis. Außerdem kann Himbeersamenöl von Menschen mit trockener und empfindlicher Haut verwendet werden, um die Hautfeuchtigkeit zu erhalten. Da dieses Öl nicht komedogen ist, können auch Menschen mit zu Akne neigender Haut bei der Behandlung ihres Akneproblems von Himbeersamenöl profitieren.

 

Natürlicher UV-Schutz

Eine der besten Eigenschaften von Himbeersamenöl ist seine Fähigkeit, natürlichen Sonnenschutz zu bieten. Eine Studie aus dem Jahr 2000 berichtet, dass Himbeersamenöl UVB- und UVC-Strahlen absorbieren kann. Du weißt wahrscheinlich schon, dass UVB-Strahlen diejenigen sind, die Sonnenbrand verursachen können. Die alleinige Verwendung von Himbeersamenöl reicht jedoch nicht aus, um einen vollumfänglichen Schutz vor UV-Strahlen zu gewährleisten, da es nur einen begrenzten Schutz vor UVA-Strahlen bietet, welche Hautkrebs verursachen. Das Auftragen von Sonnenschutzcreme wird daher immer dringend empfohlen.


Wie kann man Himbeersamenöl noch anwenden?

Neben Hautpflegeprodukten ist Himbeersamenöl auch bei der Haar- und Nagelpflege einsetzbar. Besonders bei trockenen und dünnen Haaren versorgt Himbeersamenöl mit nötigen Nährstoffen. Es pflegt die Haarwurzel sowie die Kopfhaut tiefgründig und bietet langanhaltende Feuchtigkeit. Die Haare werden kräftig und sehen gesunder aus. Ebenso bei Nägeln. Menschen mit brüchigen Nägeln können Himbeersamenöl verwenden, um sie zu stärken. 


 

Steckbrief Himbeersamenöl

INCI
Rubus Idaeus Seed Oil 
Schmelzpunkt ca. -15 °C
Siedepunkt > 230 °C
Farbe gelb bis gelborangefarben
Fettsäuren anteilig % Linolsäure 50 bis 60 %, Alpha-Linolensäure 20 bis 33 %, Ölsäure 10 bis 15 %, Palmitinsäure 1 bis 3 %. Stearinsäure < 2 % 
Unverseifbares anteilig % 1,87 bis 1,92 % [2] 
Wirkung (der Bestandteile oder als Ganzes) Anti-Aging, entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend, natürlicher Sonnenschutz 
Anwendungsmöglichkeiten Gesichts- und Körpercreme, Gesichtsöl, Peeling, Seife, Haarprodukte, Nägelpflege, Lippenstift, Zahncreme 
Haltbarkeit 2 Jahre
Lagerung kühl und trocken, vor Sonneneinstrahlung geschützt 

 

Hier gibt es den Rohstoff

und die Produkte mit Himbeersamenöl: