Was ist gerade bei uns los Path 6
NKM will dir helfen deine Haut richtig zu pflegen. Mit unserer Hautberatung kannst du deshalb mit der Beantwortung weniger Fragen herausfinden, welche Pflegeroutine die richtige für dich ist. :-) Also los gehts!
(x) Schließen

Inhaltsstoffe

Hier sind die wichtigsten Inhaltsstoffe von Naturkosmetik als Lexikon zusammengefasst. Wir identifizieren Bestandteile von Kosmetik mit guten Inhaltsstoffen, und zeigen, wo man Rohstoffe für Naturkosmetik kaufen kann.

Traubenkernöl

Traubenkernöl – voll von mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E

Sonnenblumenöl

Mit Sonnenblumenöl den Wasserverlust der Haut vermeiden und vorzeitiger Hautalterung vorbeugen.

Mandelöl

Mandelöl – neben den ungesättigten Fettsäuren ist es auch eine Quelle von wesentlichen Vitaminen

D-Panthenol

Panthenol ist äußerst hautpflegend, beugt Hautirritationen vor, stimuliert die Hautregeneration und fördert die Wundheilung.

Nicotinamid

Vitamin B3 weicht die Porenausgänge auf, sodass Talg besser abfließen kann. Es glättet, ebnet und verfeinert die Poren.

Kokosöl

Kokosöl – das Öl der Steinfrucht hat feuchtigkeitsspendende und antimikrobielle Eigenschaften.

Vitamin C

Vitamin C fördert die Produktion von neuem Kollagen, fungiert als Antioxidans und schützt vor oxidativem Stress.

Lemongrasöl

Lemongras zeigt auch bei sehr niedriger Dosierung eine entzündungsregulierende Wirkung.

Arganöl

Eine ausgewogene Mischung aus rund 2/3 Ölsäure und 1/3 Linolsäure macht Arganöl zu einem vielseitig einsetzbaren, pflegenden Öl.

Distelöl

Mit rund 70 % Linolsäure eignet sich Distelöl als vielseitig pflegendes, stärkendes Pflegeöl.

Ätherische Öle

Ätherische Öle können aus einem Gemisch von mehr als hundert verschiedenen Inhaltsstoffen bestehen, die auf die Haut und auf das Nervensystem einwirken.

Himbeersamenöl

Von Anti-Aging und entzündungshemmend bis zu natürlichem Schutz vor UV-Strahlen: Himbeersamenöl bietet zahlreiche Vorteile für deine Haut.

Granatapfelsamenöl

Das potente Öl und Antioxidans kann die Hautalterung verlangsamen und die Elastizität der Haut erhalten. Mit mehr als 60 % Punicinsäure und einem hohen Gehalt an Phytoöstrogenen konnten sowohl antioxidative als auch hormonell ausgleichende Wirkungen nachgewiesen werden.

Rosenöl

Der Rosa damascena werden neben ihrer parfümierenden Wirkung antibakterielle und antioxidative Eigenschaften zugeschrieben.

Zirbenöl

Zirbenöl werden neben einer beruhigenden Wirkung auch antimikrobielle Eigenschaften zugeschrieben.

Teebaumöl

Teebaumöl hat eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung.