Was ist gerade bei uns los Path 6
NKM will dir helfen deine Haut richtig zu pflegen. Mit unserer Hautberatung kannst du deshalb mit der Beantwortung weniger Fragen herausfinden, welche Pflegeroutine die richtige für dich ist. :-) Also los gehts!
(x) Schließen
milder Öl-Reiniger in Hand
Tipps und Tricks

Gesichtsreinigung mit Öl – Oil Cleansing Method

7 Minuten Lesezeit 27. November 2020

Immer noch ernten unsere lieben Atelier-Mädels erstaunte Blicke, wenn sie Leuten mit empfindlicher, fettiger oder unreiner Haut von den Vorteilen der Ölreinigung berichten. Was die Ölreinigung ausmacht und was unseren Milden Reiniger so besonders macht, das erklären wir heute in einem Post über die Oil Cleansing Method.

Begonnen hat alles im Kundensupport, inzwischen ist sie NKM Redakteurin: sie sammelt wichtige Fragen, spricht mit Experten und bereitet spannende Themen rund um NKM für euch auf.

Anne
NKM Redakteurin

Wie funktioniert die Gesichtsreinigung mit Ölen?

Gleiches löst Gleiches

Diesen Satz, welcher das Lösungsverhalten verschiedener Stoffe beschreibt, hast du bestimmt schon einmal zu Schulzeiten im Chemieunterricht gehört. Tatsächlich lässt sich mit diesem Satz auch ganz leicht das Prinzip der Ölreinigung erklären.

Hydrophile und lipophile Stoffe

Wasserbasierte (hydrophile) Stoffe lösen sich gut in wasserhaltigen Lösungsmitteln. Umgekehrt lösen sich also die fettliebenden (lipophile) Substanzen am besten in ölhaltigen Lösungsmitteln.

Reinigungsöle wirken wie ein natürliches Lösungsmittel. Das Gemisch an überschüssigem Hauttalg, Make-up, Sonnenschutz, Umwelteinflüssen und Bakterien ist fettlöslich und lässt sich so gründlich, porentief und vor allem sanft entfernen.

Welche Vorteile hat die Ölreinigung?

Hautschonende Reinigung

Herkömmliche Reinigungsprodukte wie Schaum oder Gele enthalten häufig starke Tenside (waschaktive Substanzen).

Viele dieser Produkte greifen die Barriereschutzschicht, den schützenden Lipidfilm unserer Haut, an. Die Haut reagiert oft mit einer erhöhten Talgproduktion, um sich selbst zu schützen. Sie wird anfälliger für Eindringlinge wie Bakterien und neigt zu Spannungsgefühlen.

Reinigungsprodukte mit Öl dagegen reinigen gründlich und kommen ohne aggresive Tenside aus.

Pflege und Beruhigung während der Reinigung

Statt die Haut durch die Reinigung anzugreifen, wird die Haut durch die Ölreinigung gepflegt. Sie erhält wichtige Fettsäuren und wird mit Feuchtigkeit versorgt, während sie auf schonende Art und Weise von Schmutz befreit wird.

Säuberung der Porenausgänge

Überschüssiger Hauttalg wird sanft gelöst und die erhöhte Nachproduktion reguliert, bevor die Porenausgänge verstopfen können. So wird der Entstehung von Mitessern und Unreinheiten vorgebeugt.

Für welche Hauttypen eignet sich die Reinigung mit Öl? 

Grundsätzlich kann jeder von der Oil Cleansing Method profitieren

Jede Haut produziert Hauttalg, der die Poren verstopfen kann. Das heißt: So gut wie jeder Hauttyp kann von dem „Gleiches löst Gleiches“-Prinzip profitieren, denn eine möglichst sanfte Reinigung tut uns allen gut!

Oft sorgt man sich bei fettiger oder unreiner Haut vor der Verwendung von Ölen, doch diese Sorge ist unbegründet, wenn nicht komedogene Öle und sanfte Emulgatoren zum Einsatz kommen. Häufig ist der Umstieg auf eine sanfte und barriereschutzschichtschonende Reinigung der erste Schritt zur Linderung des unkontrollierten Nachfettens und zur Verbesserung des Hautbilds.

Auch trockene Hauttypen können sich die Reinigung ohne Tenside und dafür mit sanfter Pflege und Versorgung mit wertvollen Fettsäuren wunderbar zunutze machen.

Achtung bei Problemhaut!

Wie immer gilt auch bei der Ölreinigung: Achtung bei Hautkrankheiten! Hier ist es besonders wichtig, genau hinzuschauen. Informiere dich vorher genau über die enthaltenen Öle und ihre Funktionen und frage bei Unsicherheiten beim Dermatologen oder unseren wunderbaren NKM-Engeln nach. Wir stehen dir gerne mit Rat und Tat zur Seite, um die für dich beste Reinigungsmöglichkeit zu finden.

Was den milden Reiniger so besonders macht

Der milde Reiniger wird für immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Er war mit das erste NKM-Produkt, das zu euch nach Hause gesendet wurde! Auch nach den Veränderungen für eine größere Regionalität und kleinen Verbesserungen lieben wir ihn noch immer heiß und innig. Ein echtes NKM-Steckenpferd eben.

Nachteile der Ölreinigung werden aufgehoben

Ein kleiner Nachteil der Gesichtsreinigung mit Öl ist, dass dieses nach dem Einmassieren gar nicht mehr so leicht von der Haut zu bekommen ist. Besonders sehr sensible Haut liebt das mehrmalige Abwischen mit Waschlappen oder Mikrofasertüchern nicht.

Darum kommt der Milde Reiniger mit einem milden Emulgator, entsprungen aus dem Olivenbaum, und Zucker, die Polyglyceryl-4 Oleate. Dank dieser verwandelt sich der Reiniger nach dem Einmassieren in Verbindung mit ein wenig Wasser ist eine Reinigungsmilch, welche sich rückstandslos von der Haut abwaschen lässt.

Tiefenreinigung und Entzündungshemmung

Planzlichen Phytosqualan schützt vor Feuchtigkeitsverlust und verhindert die Oxidation hauteigener Lipide. Es ist in der Lage, die Porenunterseite zu spülen und freie Radikale in molekularen Sauerstoff umzuwandeln, und hinterlässt so eine sauberes und gepflegtes Hautgefühl.

Kamillenblütenöl ist nicht ohne Grund bekannt für seine tolle entzündungshemmende Wirkung. Es beruhigt, stillt so eventuellen Juckreiz und bewahrt die Hautfeuchtigkeit.

Umfassende Pflege

Sonnenblumenöl fördert die Zellneubildung und pflegt sanft, während es die Haut mit wichtigen Vitaminen (A, E und K) zur Regeneration anregt.

Brokkolisamenöl enthält die wertvolle Erukasäure ‒ sie glättet, pflegt und ebnet das Hautbild.